Baldur’s Gate 3: So reparierst du den Arcane Aufzug im Underdark

von | Dez 7, 2023 | Guides | 0 Kommentare

Magische Gegenstände in Baldur’s Gate 3 haben immer eine faire Chance, denjenigen zu verwirren, der nicht mit The Weave vertraut ist, inklusive angehende Zauberer und Magier. Das gilt natürlich auch für schwere Maschinen wie den Aufzug im Arcane Turm im Underdark.

Wenn du es geschafft hast, in den Arcane Turm zu gelangen, dann weißt du bereits, dass der Aufzug nicht funktioniert. Du musst ihn benutzen, um nach oben zu gelangen, und die Lösung liegt ganz unten. Das Gleiche gilt auch für diesen Guide. Lies also weiter, wenn du willst, dass diese Maschine wieder anfängt zu brummen!

So reparierst du den Arcane Aufzug im Underdark

Der Arcane Aufzug befindet sich im Inneren des Arcane Turms.  Um den Arcane Aufzug zu reparieren, musst du zum unteren Teil des Turms gelangen. Der nächstgelegene Wegpunkt dorthin ist der Wegpunkt Underdark – Beach. Eine andere Möglichkeit wäre, den Pilzkreis im Overgrown Tunnel zu benutzen.

Dieser Weg erfordert jedoch, dass du die Hexe bereits besiegt hast, da du eine ihre Whispering Masks brauchst, um das Gebiet zu betreten. Wir haben auch einen Guide für die Hexe, falls du sie noch nicht besiegt hast.

Sobald du drin bist und die Arcane Turrets beseitigt hast, musst du auf den südlichen Balkon des Stockwerks gehen, in dem du dich gerade befindest. Du wirst feststellen, dass an den Wänden Pilze wachsen, also spring auf diese, bis du den Boden erreichst.

Eine andere Möglichkeit wäre der brüchige Balkon direkt vor dem Turm, wo sich der zweite Arcane Turret befindet. Du musst eine der Sussur-Blüten, die du drinnen platziert hast, ziehen, um den Turret hier zu deaktivieren und gefahrlos zu überqueren.

Wie auch immer, du wirst in Kürze an der gleichen Stelle landen. Wenn du dich dafür entscheidest, im Turm zu bleiben, solltest du dir im unteren Stockwerk einige Timmasken-Sporen und Tongues of Madness für die Omeluums Quest schnappen. Außerdem erleidet deine Gruppe auf beiden Wegen Fallschaden.

Wenn du vom Balkon aus kletterst, erhältst du den meisten Schaden, also halte jemanden mit Feather Fall bereit, bevor du weiter nach unten gehst. Keine Sorge, du wirst eine weitere Kopie der Schriftrolle in den oberen Räumen erhalten, sobald du den Aufzug zum Laufen gebracht hast.

Wenn du unten angekommen bist, wirst du dich im Hinterhof des Turms befinden. Rechts von dir befindet sich eine verschlossene Tür, die jeder mit einer guten Geschicklichkeit leicht mit einem Dietrich öffnen kann, und links ein weiterer Sussur-Baum mit zwei Sussur-Blüten. Nimm eine davon und geh in den Raum hinein.

Lustigerweise gibt es auch einen Hebel direkt neben der Tür, wenn du reinkommst. Wenn du Astarion nicht bei dir hast oder jemand anderen, der Schlösser knacken kann, dann nimm stattdessen jemanden mit Wild Shape, um hineinzukommen. Das Loch draußen neben den Pilzen findest du, wenn du einen Perception Check bestehst.

Wenn du willst, kannst du dir auch die Sussur-Blüten aus dem Sussur-Baum-Bereich direkt über dem Strand schnappen. Du musst allerdings in den rundenbasierten Modus wechseln, um an allen Geschütztürmen vorbeizulaufen, sobald du sie aufgesammelt hast.

Wenn du mit der Maschine interagierst, öffne dein Inventar. Ziehe eine der Sussur-Blüten heraus, um die Maschine mit Strom zu versorgen. Es folgt eine Zwischensequenz und du versorgst nicht nur den Aufzug mit Strom, sondern den gesamten Arcane Turm! Dies deaktiviert auch die Arcane Turrets im Inneren, also schnapp dir besser wieder diese Sussur-Blüten. Du wirst sie später, wenn du oben ankommst, auf jeden Fall noch brauchen.


Und so kannst du den Arcane Aufzug in Baldur’s Gate 3 reparieren. Lies auf jeden Fall The Roads to Darkness, wenn du den Aufzug zum Laufen gebracht hast. Es gibt noch andere Bücher und Pergamente, die du lesen kannst und die dir und deiner Gruppe helfen werden zu überleben. Überprüfe jedes Stockwerk sorgfältig!

SIEHE AUCH: Baldur’s Gate 3: Blackguard’s Armor Set & Shield of the Undevout

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge