Dragonheir Silent Gods: Die beste Tier-Liste für seltene Helden von Blitz & Radiance

von | Okt 16, 2023 | Ranglisten | 0 Kommentare

Dragonheir Silent Gods ist ein rundenbasiertes Open-World-RPG, das viele Helden aus verschiedenen Klassen bietet. Wir haben Feuer, Gift, Eis, Nekrose, Blitz und Radiance, die alle verschiedene Charaktere haben, mit denen du spielen kannst. Allerdings sind nicht alle dieser Helden wirklich gut.

Einige von ihnen sind im Vergleich zu den anderen ein wenig schwächer, und einige sind so stark, dass sie immer im Team bleiben, egal was passiert. In dieser Tier-Liste zeige ich dir die besten und schlechtesten Licht- und Radiance Seltenen Helden in Dragonheir Silent Gods.

Du solltest dir auch die besten F2P-Heiler im Spiel ansehen!

Die beste Tier-Liste für seltene Helden von Blitz & Radiance

Beachte, dass diese Tier-Liste völlig subjektiv und nach eigenem Urteil ist. Jeder dieser Charaktere hat unterschiedliche Stärken und Schwächen, die mit anderen gut funktionieren und mit anderen Charakteren nicht zusammenpassen können. Probiere daher immer verschiedene Kombinationen von Helden aus, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

S Tier

  • Irina – Irina ist ein Support-Charakter, aber sie richtet unglaublich viel Schaden an. Zudem ist ihre Support-Leistung ein großes Highlight, da sie jedes Mal, wenn sie angreift, zufälligen Verbündeten einen Schild gewährt. Doch zurück zu ihrem Schaden: Sie kann bis zu 3 Gegner in einer Blitzkette angreifen, was eine Menge Schaden verursacht, vor allem, wenn sie Rally hat. Außerdem gewährt ihr Ultimate die Fähigkeit Angriffs-Strafe II, die den gegnerischen Schaden um 50 % verringert, was sich in Bosskämpfen besonders gut eignet.
  • Enna – Enna ist generell eine sehr solide Support-Heldin, da sie mit ihren Fertigkeiten sehr viele Buffs und Heilung gewährt. Im Kampf kann sie dabei helfen, die Gesundheit ihrer Verbündeten in einem Kampf zu regenerieren, und dies kann während des gesamten Kampfes andauern. Darüber hinaus kann sie auch andere Debuffs aufheben, die ihre Verbündeten beeinträchtigen, was sie zu einer großartigen Supporterin und Heilerin macht.
  • Quarion – Quarion ist ein weiterer großartiger Heiler, der im Team nützlich sein kann. Aber nicht nur das, denn er erhöht sowohl die eigene Verteidigung als auch die der anderen Verbündeten, wenn er im Team ist. Ausser Heilen tut er nicht wirklich viel, aber er ist ein fantastischer Heiler und Support-Charakter, der das Team lange genug am Leben halten kann, um die Mission zu beenden.

A Tier

  • Caledo – Caledo ist zwar ein guter Heiler, ist aber eher ein ausgewogener Nahkämpfer und Heiler. Heilung steht bei ihm nicht so sehr im Mittelpunkt, da er die schwächere Version der Heil- und Verteidigungsfähigkeiten hat, die die S-Tier-Typen haben. Das bedeutet aber nicht, dass er schlecht ist, da er etwas Schaden verursachen kann, während er Leute am Leben hält, nur nicht so effizient wie Irina, Enna oder Quarion.
  • Vani – Vani kann sich selbst einen Schadensboost nach 3 Basic-Attacks geben, was in jeder Situation großartig ist. Außerdem erhält sie einen Angriffs-Buff von 30%, der ihre Gegner völlig zerschmettern kann. Zusammen mit ihrem Schadens-Boost kann Vani ein ganzes Team leicht auslöschen, solange es Heiler gibt, die dafür sorgen, dass sie nicht zuerst stirbt.
  • Evania – Evania ist ein großartiger Support-Charakter, der seinen anderen Verbündeten Rally gewährt. Wenn Evania Rally erhält, hat sie eine Chance von 75%, anderen Verbündeten Rally zu gewähren, um das Team wirklich zu stärken, besonders wenn es um Charaktere wie Immeral geht, die mit ihren Ultimates massiven Schaden verursachen. Und nicht nur das, sie hat auch die Möglichkeit, ihren Ultimate-Schaden zu erhöhen, indem sie ihre Rally verbraucht, was den Schaden um 30 % erhöht, zusätzlich zu den bereits vorhandenen 650 % Schaden.
  • Grover – Grover ist ein weiterer hilfreicher Support-Charakter, den man im Kampf haben sollte, da er die Ultimate-Energie des Gegners stiehlt und somit verhindert, dass dein Team massiven Schaden erleidet. Das klingt vielleicht nicht nach viel, aber einen Charakter zu haben, der Ultimate-Energie stehlen kann, hilft in vielen Kämpfen, vor allem in Bosskämpfen, wo ein Boss einem ganzen Team massiven Schaden zufügen kann.
  • Gerana – Gerana ist ein Support-Charakter, der dafür sorgt, dass dein Team am Leben bleibt. Ihr wichtigster Zweck in einem Kampf ist, dass sie Buffs von Gegnern und einige Debuffs von deinen Charakteren entfernt, was super hilfreich ist, wenn du gegen Feinde kämpfst, die dazu neigen, Charaktere viel zu debuffen, und sich gleichzeitig selbst zu buffen.

B Tier

  • Immeral – Immeral ist so etwas wie ein Außenseiter, wenn es um den Schaden im Spiel geht. Allein seine Ultimate ist in der Lage, Gegner mit 700% Angriffsschaden zu treffen, was verrückt ist, wenn man bedenkt, dass es auch ein Flächenschaden-Angriff ist. Allerdings tut Immeral danach nicht wirklich viel. Die Basic-Attacken und andere Fähigkeiten halten mit seinem Ultimate nicht mit, was vielleicht das Allerbeste an ihm ist.
  • Haug – Haug gewährt einen großartigen Angriffstempo-Bonus, wenn er im Team ist. Er hat auch einen ziemlich großen Angriffsbonus, aber nur für sich selbst. Sein Angriffsgeschwindigkeits-Bonus ist das, was ihn wirklich großartig macht, da er deinem gesamten Team einen Angriffsbonus verschafft, um Gegner schnell auszuschalten. Außerdem ignoriert er die Verteidigung des Ziels um 40 %, was seinen Schaden deutlich erhöht. Allerdings ist er nur wirklich gut für Bosskämpfe.
  • Wellby – Wellby kann einem anderen Charakter und sich selbst einen Angriffs-Boost geben, aber nur, wenn er Rally hat. Beachte jedoch, dass du nicht auswählen kannst, welcher andere Charakter einen Angriffs Boost bekommt, da die Auswahl komplett zufällig ist. Abgesehen davon ist Wellby wahrscheinlich kein guter Charakter für irgendetwas anderes, und es ist schwer, ein ganzes Team um seine Fähigkeiten herum aufzubauen.
  • Kailes – Kailes ist ein hervorragender Charakter, der auf dem Schlachtfeld Support bieten kann. Eine ihrer wichtigsten Fähigkeiten ist die Fähigkeit, einem Charakter in deinem Team, der den größten Basic-Angriffsschaden hat, einen Angriffs-Boost zu gewähren (ausgenommen, wenn dieser bereits gebufft ist). Sie hat auch 750% Ultimate-Schaden, aber die meisten ihrer Fähigkeiten sind nicht wirklich zum Angreifen gedacht, da sie sich mehr auf das Buffen als auf das Angreifen konzentriert.
  • Fizzle – Fizzle ist ein Mittelklasse Charakter. Nicht allzu schwach, aber auch nicht allzu stark. Seine Stats skalieren, wenn er in einem Kampf ist, was großartig ist. Aber es hängt ganz von der Situation ab und es passiert nicht allzu oft, was bedeutet, dass Fizzle höchstwahrscheinlich mit seinen Basis-Stats während des gesamten Kampfes bleiben wird, wenn er in einem Team mit anderen knallharten Charakteren ist.
  • Dain – Dain ist im Vergleich zu Berrik und Sallyanne ein sehr guter Tank. Er verleiht demjenigen Charakter mit den niedrigsten Lebenspunkten Verteidigung, was bedeutet, dass er dafür sorgt, dass der schwächste Charakter in deinem Team viel länger als erwartet am Leben bleibt. Es ist wirklich hilfreich, wenn der betreffende Charakter ein Heiler oder Support-Charakter ist.
  • Yagnatz – Yagnatz ist so etwas wie ein typischer Charakter der eine Chance versäumt. Was Yagntaz großartig macht, ist, dass er mit seinem Basics-Attacken sehr viel Schaden anrichtet, während andere Charaktere sich auf ihre Fähigkeiten und Ultimate verlassen müssen, um großen Schaden anzurichten. Aber aufgrund der Stärke seiner Basic-Attacken gibt es nicht allzu viel, was Yagnatz dem Team außer seiner schadensträchtigen Basic-Attacke geben kann.
  • Altair – Altair hat eine passive Fähigkeit, die es ihm ermöglicht, sein Angriffstempo zu erhöhen, wenn die Lebenspunkte seiner Gegner unter 50 % fallen, wodurch er seine Gegner viel schneller vernichten kann. Es ist allerdings eine ziemlich nischenhafte Passive, die nur selten zum Einsatz kommt, da ein Gegner bereits tot sein kann, bevor er seine Passive einsetzen kann. Vielleicht ist es nützlicher in Bosskämpfen, was der Grund ist, warum ich sagte, es ist eine Nischenpassive.

C Tier

  • Broll – Broll ist ziemlich effektiv, aber nur in bestimmten Situationen und Team-Formationen. Wenn in einem Team, welches einen Charakter hat, der Rally gewährt, erhöht Broll seine kritische Trefferquote bei Attacken, was ihn noch mächtiger macht. Doch ohne einen Charakter, der Rallye gewährt, ist Broll in vielen Kämpfen nicht nützlich, was ihn zu einem sehr situationsabhängigen Charakter macht.
  • Berrik – Berrik ist ein guter DPS-Charakter, aber nicht wirklich gut als Verteidiger. Er kann enormen Schaden verursachen und hält sich selbst am Leben wie ein Tank. Er kann sich selbst am Leben halten und muss nicht wirklich begleitet werden, aber wenn er mit anderen Charakteren zusammen ist, die alle als ein Team agieren, wirkt Berrik wie eine Platzverschwendung für einen besseren Charakter.
  • Dora – Dora ist nicht wirklich ein außergewöhnlicher Charakter. Ihr wichtigster Beitrag zu einem Kampf ist eine um 50% erhöhte Trefferquote. Abgesehen davon trägt Dora nicht viel zu einem Kampf bei. Sie hat zwar eine Angriff-Strafe-Attribut, die aber nicht so gut ist wie das Angriffs-Strafe-II-Attribut, da sie ja die erste Stufe davon hat.
  • Arlow – Arlow ist ein ziemlich langweiliger Charakter. Man kann nicht viel über Arlow sagen, da er keine bemerkenswerten Fähigkeiten hat, außer der Fähigkeit, einen Charakter anzugreifen, der die geringste Gesundheit hat, ohne eine Runde zu benutzen, sowie seinen Basis-Angriff mit Splash-Schaden. Doch selbst dann richtet dieser Splash-Schaden nicht viel an und wirkt nur wie ein Flächenschand-Angriff für Arme.
  • Mulier – Mulier ist auch sehr langweilig. Außer der Tatsache, dass er einen um 30% erhöhten Angriffsschaden erhält, wenn er Rally hat, aber sonst tut er nicht viel. Verleiht anderen kein Rally, macht nicht viel Schaden, es sei denn, er bekommt ein Rally, und seine Kampffähigkeiten sind im Vergleich zu anderen schwächer. Er ist ein sehr schwacher Charakter, der nur dazu da ist, wenn man einen Slot füllen muss.
  • Awstin – Awstin ist ein sehr leicht zu vergessender Charakter, der nicht wirklich viel zum Team beiträgt. Sein bemerkenswerter Einfluss besteht darin, dass er einen Gegner anschießen kann, der einem Debuff Widerstand leistet, was ohnehin schon sehr selten und situationsbedingt ist. Auch seine Ultimate ist nicht sehr bemerkenswert, da sie nur ein Ziel betäubt, im Gegensatz zu anderen Charakteren, die Gegner mit ihren Fähigkeiten betäuben können.
  • Sallyanne – Sallyanne ist möglicherweise die Schlechteste in dieser Liste. Sie ist nicht sehr geeignet für ein Team, da sie eher dazu neigt, sich selbst am Leben zu erhalten als den Rest des Teams. Es ist praktisch unmöglich, sie gut mit anderen zu kombinieren, da sie eher an sich selbst orientiert ist, als mit anderen Charakteren im Team zu spielen.

Das ist alles, was du für die Tier-Liste für Blitz- und Radiance-Charaktere in Dragonheir Silent Gods wissen musst. Bist du mit dem Ranking dieser Rangliste zufrieden? Lass uns in den Kommentaren unten wissen, was du denkst.

SIEHE AUCH: Dragonheir Silent Gods: Best Epic Heroes From Every Affinity

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge