Dungeonborne: So besiegst du Wendigo | Rätsel-Guide

von | Feb 21, 2024 | Guides | 0 Kommentare

In Dungeonborne wirst du vielen verschiedenen Monstern und Kreaturen begegnen, aber fast keiner ist so stark wie der Wendigo. Dieser gewaltige Gegner ist ein Boss, dem du in den Tiefen des Dungeons begegnest, und ihn zu besiegen, erfordert alles, was du zu bieten hast.

Der Kampf mag eine Herausforderung sein, aber wenn du den Wendigo besiegst, wirst du reichlich belohnt. Unser Guide zeigt dir, wie du es am besten mit dem Wendigo in Dungeonborne aufnehmen kannst.

So besiegst du den Wendigo

Der Wendigo ist aus verschiedenen Gründen ein extrem schwieriger Gegner. Zuallererst ist der Wendigo der stärkste Tank-Endgegner im Spiel, da er den höchsten Lebenspunktestand hat. Abgesehen davon ist er auch extrem schnell und hat einen gewaltigen Schlag.

Ein starker, schneller und schlagkräftiger Endgegner ist schon schwer genug, aber darüber hinaus musst du bei diesem Bosskampf auch noch mit Fernkampf-Schaden durch die Totems des Endgegners rechnen. Neben der Belohnung nach dem Bosskampf kannst du auch schon vor dem eigentlichen Kampf einige nützlichen Loot bekommen.

Bei einem so schwierigen Kampf wie dem Wendigo ist es wichtig, dass du eine gute Ausrüstung hast. Außerdem ist es wichtig, die richtige Mischung von Klassen in deiner Gruppe zu haben. Wenn du die Grundlagen beherrschst, wird dir das nicht nur gegen den Wendigo, sondern auch gegen jeden anderen Boss im Spiel helfen.

Die Truhe vor dem Wendigo-Kampf

Bevor du dich auf den Weg zur Arena von Wendio machst, wirst du auf die Truhe stoßen, die auf dem Bild oben zu sehen ist. Diese Truhe hat 3 verschiedene leuchtende Symbole und ist verschlossen.

Um die verschlossene Truhe zu öffnen, musst du eine Kopie der 3 Truhensymbole finden und zerstören. Die Symbole, die du zerstören musst, befinden sich in demselben Bereich wie die Truhe und können durch einfaches Schlagen zerstört werden.

Sobald du alle 3 Symbole zerstört hast, musst du zurück zur Truhe gehen, die du dann als geöffnet finden wirst. Neben dieser besonderen Truhe gibt es noch eine Menge anderer Loots, die in diesem Gebiet herumliegen. Nimm, was du brauchst, bevor du dich auf den Weg zum Wendigo-Kampf machst.

Der Kampf gegen Wendigo

Unser Guide konzentriert sich auf den Kampf gegen Wendigo mit 2 anderen Spielern. Mit möglichst vielen Verbündeten erhöht sich die Chance auf Erfolg bei einer solchen Begegnung enorm.

Ein guter Start in den Kampf ist sehr wichtig, besonders gegen einen starken Gegner wie dem Wendigo. Wenn du die Arena betrittst, wirst du merken, dass Wendigo in der Mitte der Arena steht. Du kannst dies zu deinem Vorteil nutzen, indem du Gegenstände verwendest, die hohen Schaden anrichten können, wie zum Beispiel Bomben.

Wenn der Boss Schaden erleidet, rennt er auf die Person zu, die ihm Schaden zugefügt hat. In diesem Kampf ist es eine gute Möglichkeit, die Aggro zu wechseln, um den Boss anzugreifen. Wenn der Wendigo auf eine Person konzentriert ist, können die anderen ihm von hinten Schaden zufügen.

In der Mitte der Arena befindet sich eine Reihe von Totems, wie auf dem Bild oben zu sehen ist. Diese Totems sind extrem gefährlich, da sie während des Kampfes Feuerbälle und Eiskugeln auf dich schleudern.

Sind mehrere Spieler am Kampf beteiligt, können diejenigen, die nicht vom Wendigo gejagt werden, diese Totems zerstören. Du wirst sie nicht alle sofort zerstören können, also musst du sie während des gesamten Kampfes immer wieder angreifen.

Verlasse den Dungeon

Auch nach dem Sieg über den Boss ist die Gefahr noch nicht ganz vorbei. Du musst die Arena immer noch verlassen, nachdem du den Wendigo besiegt und deine Belohnung erhalten hast.

Um hier herauszukommen, musst du Portale benutzen, die du im gesamten Dungeonbereich findest. Du hast nur eine begrenzte Zeit, um diese Portale zu finden und zu entkommen.

Diese Portale können an verschiedenen Orten erscheinen, aber es gibt insgesamt 4 Portale, die du benutzen kannst. Ein Portal kann nur von einer einzigen Person benutzt werden, also ist es wichtig, dass du mindestens 2 weitere findest.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge