Enshrouded: Tipps zum Bau einer unterirdischen Base

von | Feb 15, 2024 | Guides | 0 Kommentare

Spieler haben eine Menge Spaß dabei, verschiedene Arten von Bases in Enshrouded zu bauen. Einer der interessantesten Base-Builds sind die unterirdischen Bases. Wenn du als Zwerg spielst oder einfach nur auf Minen abfährst, wirst du sie lieben.

Eine unterirdische Base auf die normale Art zu bauen, kann ziemlich mühsam und langweilig sein. Stundenlang mit der einfachen Spitzhacke zu minen, ist nicht die unterhaltsamste Art, eine Base zu bauen. Mit unseren Tipps zum Bau einer unterirdischen Base solltest du in der Lage sein, dies viel schneller zu tun!

Tipps zum Bau einer unterirdischen Base

Wir werden dir ein paar Methoden zeigen, wie du eine unterirdische Base mit einigen der im Spiel verfügbaren Ressourcen bauen kannst. Wenn du diese Ressourcen kreativ einsetzt und den Bauhammer schwingst, um Wände zu durchbrechen, hast du deine unterirdische Base im Handumdrehen fertig!

Notwendige Tools und Ressourcen

Für unseren Guide benötigst du die folgenden Ressourcen:

Bau-Hammer:

Du solltest einen Bauhammer zur Hand haben.

Flammenaltar:

Achte darauf, dass du zwei Flammenaltäre in deinem Inventar hast.

Werkbank:

Für diese Methode ist eine Werkbank erforderlich. Die Level 1 Werkbank reicht aus.

Rohholz:

Wir werden beim Bau dieser Base eine Menge Rohholz benötigen, also besorge dir unbedingt eine Menge davon. Ungefähr 1800 sollten ausreichen.

Fackeln:

Es ist empfehlenswert, ein paar Taschenlampen dabei zu haben. Du kannst normale Fackeln oder Stehfackeln benutzen, beide reichen aus.

Der Bau der Base:

Zuerst stellst du einen Flammenaltar so nah wie möglich an eine Wand. Diesen werden wir benutzen, um durch die Wand zu kommen.

Der folgende Schritt mag ein wenig ungewöhnlich sein, aber wir versichern dir, dass er perfekt funktioniert. Rüste deinen Bauhammer über die Hotbar aus und wähle die Option 6. Dies ist ein rechteckiges Bauwerk.

Als Nächstes musst du nur die Form bauen und dabei innerhalb dieser Wand zielen. Dies nennt man „Terraforming“. Die Form des Terrains, das wir gerade ausgewählt haben, wird in die Wand hinein geschnitten. Das geht viel schneller als mit einer Spitzhacke. Der Bauhammer schneidet durch alle normalen Materialien, wie Stein und Erde. Rohstoffe wie Feuerstein werden nicht abgebaut.

Schon nach wenigen Minuten kannst du dir einen schönen und gut geformten Korridor oder Raum erstellen. Du kannst jede Art von Raum herausschneiden, die du möchtest. Wenn du genauere Änderungen vornehmen willst, solltest du die Spitzhacke benutzen und kleinere Teile heraustrennen.

Mehr Investition in Baumaterialien

Eine aufwändigere, aber schnellere und bessere Möglichkeit, dies zu tun, ist die Nutzung von Holz. In Enshrouded kannst du durch das Platzieren von Holzformen mit dem Hammer vorhandene Materialien im Wesentlichen ersetzen. Das heißt, wenn du eine Holzstruktur in einer Höhlenwand platzierst, wird dieser Teil abgeschnitten und stattdessen Holz eingesetzt.

Durch die Wahl der verschiedenen Holzformen, die dir zur Verfügung stehen, kannst du einen viel schöneren Bereich gestalten. Deine Kreativität ist die einzige Grenze!

Außerdem solltest du, wenn du tiefer in deine Höhle eindringst, einige Fackeln aufstellen. Dadurch wird das Arbeiten und Bearbeiten viel einfacher. Außerdem sieht deine Basis dann viel gemütlicher aus.

Je tiefer du baust, desto mehr kannst du irgendwann nicht mehr bauen. Die Anzeige für die Platzierung wird rot, und du wirst einen Fehler sehen. Dies bedeutet nur, dass du jetzt zu weit von dem Flammenaltar entfernt bist, den wir gerade platziert haben.

Geh zurück zum vorherigen Flammenaltar und lösche ihn aus. Danach stellst du deinen anderen Flammenaltar direkt an die Wand, an der steht „Benötigt Baufläche„. Falls du einen besonders großen Stützpunkt baust, brauchst du vielleicht mehrere Flammenaltäre statt nur ein paar.

An dieser Stelle kannst du beliebige Formen mit beliebigen Materialien verwenden, um deine Grundfläche zu erweitern. Du kannst niedriger, länger oder breiter bauen, wie du willst. Du kannst es entweder optisch schön gestalten oder so rau, wie du es willst! Wenn du schönere Materialien wie Fancy Stones verwendest, kann deine Base viel hübscher aussehen.

Das ist zwar eine etwas ungewöhnliche Methode, aber sie sollte dir bei deiner unterirdischen Base wirklich helfen. Der Prozess ist nicht allzu schwierig, bringt aber in kürzester Zeit enorme Vorteile. Ehrlich gesagt ist alles besser, als mit einer Spitzhacke winzige Teile abzubauen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge