Escape From Tarkov: Arena – Einsteiger-Guide & Die besten Tipps

von | Jan 3, 2024 | Guides | 0 Kommentare

Der Anfang für den ersten Schlachtzug in Escape from Tarkov: Arena kann sehr schwierig sein. Es passiert einfach so viel und es gibt so viele Optionen, unter denen man leicht den Überblick verlieren kann. Von Loadouts bis hin zur Charakterauswahl.

Daher bringen wir dir heute den ultimativen Einsteiger-Guide für Escape from Tarkov: Arena, mit einigen Tipps und Tricks dazu. Also, ohne weiteres Drumherum, lasst uns loslegen!

Quelle: Escape from Tarkov Forum

Währungen

Genauso wie beim Führen eines erfolgreichen Unternehmens gibt es einige Grundlagen, die du über die Ökonomie, die Ressourcen und die Währung wissen musst, mit denen du arbeitest. In Escape from Tarkov: Arena gibt es zwei Hauptwährungen, über die du den Überblick behalten musst. Diese sind ARP und Rubel.

ARP steht für Arena-Rufpunkte und repräsentiert deinen aktuellen Rang im Spiel. Für jeden Sieg erhältst du 25 Punkte, und für jede Niederlage verlierst du 25 Punkte. Das sind erst einmal ganz einfache Dinge.

Rubel hingegen werden für den Kauf von Presets verwendet. Für jeden Sieg erhältst du eine bestimmte Menge an Rubeln, die von der Anzahl der Kills und deiner Gesamtleistung im Spiel abhängt.

Quelle: Gigabeef

Die Auswahl der Presets

Nun, da wir die Grundlagen der Wirtschaft abgedeckt haben, kommen wir zu den Spielmechanismen selbst. Erstens gibt es fünf Kategorien, aus denen du wählen kannst. Diese sind Rating, Assault, CQB, Scout und Marksman.

Im Moment musst du dich nur auf die Liste der Ratings konzentrieren, da diese direkt mit deinen ARP verknüpft ist. Mit mehr ARP kannst du bessere Ausrüstungen freischalten. Ein höherer Rang bedeutet natürlich auch bessere Belohnungen.

Die anderen vier Kategorien werden mit dem Skill-Tree freigeschaltet. Denke bitte daran, dass du eine bestimmte Menge an EXP mit der jeweiligen Klasse spielen und sammeln musst, um im Skilltree aufzusteigen und weiterzukommen. Konzentriere dich zum Beispiel mehr auf das Spielen mit CQB.

Kurz gesagt, wenn du deine Waffe auswählst, achte auf die folgenden Werte:

  • Waffenschaden,
  • Munitionstyp,
  • Visiere,
  • Rüstung,
  • Granaten & Stims.

Denke daran, dass die Rüstung, die du bekommst, beschädigt werden kann, was ihre Leistung stark beeinträchtigt!

Waffen-Spawns

Zu beachten ist, dass du die von dir gewählte Ausrüstung nicht mehr ändern kannst, sobald die Runde beginnt. Allerdings gibt es Möglichkeiten, deine Überlebenschancen zu erhöhen, wenn du schlau genug bist. Du kannst nämlich zwischen zwei Optionen wählen, wenn du dich für das Plündern anderer Ausrüstung entscheidest.

Zum einen kannst du Gegenstände von gefallenen Spielern looten. Dies kann sehr wirkungsvoll sein, allerdings sollte man sich darüber im Klaren sein, dass man sich damit einem größeren Risiko aussetzt. Mit der zweiten Möglichkeit ist das Risiko geringer, da es darum geht, Standard-Waffenspawns zu finden, an denen du Munition, Aufsätze und Waffen plündern kannst.

Vermeide diese Fallen

STM-9

Die STM-9 ist mit Abstand eine der am stärksten beschädigten Waffen in Escape from Tarkov: Arena momentan. Zwar kann man mit ihr Kills erzielen. Und eine Menge von ihnen. Aber sie gibt dir keine EXP, um deine Klassen weiter zu verbessern. Es ist also sinnlos.

Außerdem wirst du dich an diese Waffe auch noch gewöhnen. Was wiederum bedeutet, dass du, sobald du eine ausgewogenere Waffe nimmst, absolut schlecht im Spiel sein wirst. Lass dich nicht auf so etwas ein!

Quelle: Escape from Tarkov Wiki

Aufsatz

Die meisten Loadouts in Escape from Tarkov: Arena sind bereits mit Visieren, Mündungen und anderen Extras ausgestattet, die man bei Sturmgewehren, Maschinenpistolen, LMGs usw. findet. Deshalb vergessen die meisten Spieler völlig, dass sie für ihre Lieblingswaffe auch eine völlig andere Ausrüstung verwenden können.

Die Tatsache, dass das Gewehr mit einem bestimmten Zielfernrohr geliefert wird, heißt nicht zwangsläufig, dass man dieses spezielle Zielfernrohr verwenden muss. Du kannst die Waffe an deinen Spielstil und an deine persönlichen Vorlieben anpassen.

Scoreboard

Auch wenn dieser Tipp sinnlos erscheint, solltest du diesen dennoch ausprobieren. Es kann einen großen Unterschied machen, wenn man weiß, wie viele Spieler in jedem Team noch am Leben sind. Vor allem, wenn du allein in der Warteschlange stehst. Es macht einen enormen Unterschied, ob man gegen 1 feindlichen Spieler oder 3 feindliche Spieler antritt.

Quelle: Siisco_TTV

Wenn du das im Auge behältst, kann das deine Schritte und deine Spielweise beeinflussen und deine Erfolgschancen in jeder Runde erhöhen oder verringern.

VOIP vs. Funkkommunikation

Dieser ist ziemlich einfach, wird jedoch von Spielern aus unbekannten Gründen oftmals nicht beachtet. Die VOIP-Kommunikation ermöglicht es in der Praxis, dass jeder hören kann, was du sagst. Einschließlich des gegnerischen Teams. Der VOIP-Chat wird mit der Taste K aktiviert. Die Alternative ist das Teamradio, das durch Drücken der Taste J aktiviert wird. Bei der Funkkommunikation können die gegnerischen Spieler nicht hören, was du sagst, und so Informationen über dich und deine Teamkameraden sammeln. Dies ist eine viel sicherere Möglichkeit, mit deinem Team zu kommunizieren, ohne wertvolle Informationen preiszugeben.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge