Medieval Dynasty: Der beste Start im Oxbow Update

von | Dez 17, 2023 | Anleitungen | 2 Kommentare

Medieval Dynasty ist mit dem Oxbow-Update, das am 7. Dezember veröffentlicht wurde, um einiges reichhaltiger geworden. Das Update ist vollgepackt mit aufregenden Inhalten, darunter eine neue Karte, ein Koop-Modus und Optionen zur Charaktererstellung. Die Spieler können sich also darauf freuen und müssen sich nicht mehr fragen, ob sich Medieval Dynasty im Jahr 2023 noch lohnt!

Dieses Update hat jedoch einige vertraute Methoden zum Geldmachen durcheinander gebracht, so dass Spieler eine neue Strategie brauchen. In diesem Guide geben wir dir einen umfassenden Überblick über die beste Strategie für das Early-Game, um mit dem Oxbow-Update erfolgreich zu sein.

Charakter-Erstellung

Mit der neuen Charaktererstellung können Spieler nun ihre Avatare so gestalten, dass sie besser zu ihren mittelalterlichen Vorstellungen passen. Dieses Feature war das am meisten erwartete in diesem Update. Nun kannst du sowohl als Mann als auch als Frau spielen, was die Atmosphäre von Medieval Dynasty noch intensiver macht.

Egal, ob du dich für die Rolle eines Mannes oder einer Frau entscheidest, nutze die Möglichkeit, einen einzigartigen Charakter zu erstellen. Besonders erwähnenswert ist die Option eines prächtigen Bartes für männliche Charaktere, der einen Hauch von rauem Charme verleiht. Wenn dein Charakter fertig ist, ist es an der Zeit, deine Reise anzutreten.

Die Stadt

Deine erste Aufgabe ist es, mit Sedowin zu interagieren, der dir die ersten Quests geben wird.

Wenn du diese Quests erfüllst, erhältst du Zugang zu den Gebäuden in der Gegend, was ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Macht ist.

Wichtige NPCs: Mirogod & Derwan

Folge den Anweisungen von Sedowin und begib dich zu Mirogod und dann zu Derwan. Um im Spiel voranzukommen, musst du mit diesen NPCs interagieren. Wenn du ihre Aufgaben erfüllst, schaltest du Baurechte frei und wirst mit wertvollen Gegenständen belohnt, die den Grundstein für deinen Aufstieg zur Macht liefern.

Kostenloser Loot und was du damit machen kannst

Nachdem du die Start-Quesreihe abgeschlossen hast, erhältst du Zugang zu einer Truhe in der Stadt. Das ist eine Art “ Start-Truhe“ mit allen notwendigen Dingen, die ein Spieler am Anfang brauchen könnte.

Allerdings haben die Entwickler meiner Meinung nach etwas übertrieben mit dieser Truhe, sodass man viel mehr Gegenstände bekommt, als man denken würde. Die Truhe befindet sich übrigens in der Nähe von Sedowin. Meine Strategie, nachdem ich all diese Gegenstände erhalten habe, ist es, fast alles an die Verkäufer zu verkaufen – Unisawa.

ACHTUNG: Wenn du die Gegenstände verkaufst, behalte deinen Bogen und deine Kupferpfeile.

Wenn du alle Gegenstände verkauft hast, erhältst du etwa 600 Münzen.

Looting-Hütten

Im Südosten der Anfangsstadt findest du eine Reihe von verlassenen Hütten. Diese scheinbar unauffälligen Gebäude sind der Schlüssel zu deinem anfänglichen Reichtum. Bei jeder neuen Welt, die du mit dem Oxbow-Update erstellst, spawnen diese Gebäude immer mit dem gleichen Loot.

Erwarte giftige Pfeile, einen Speer, einen Weidenkorb, in dem ein Goldbeutel liegt, und einen weiteren Speer. Außerdem erwartet dich ein eisenbespickter Knüppel mit 100 % Haltbarkeit – ein unerwarteter Bonus für den ersten Tag.

Tabelle: Anzahl der Loots

Wie auch immer, hier ist eine Tabelle der Art von Loot, die du in diesen Gebäuden erwarten kannst:

ItemAnzahl
Giftpfeile4
Speer2
Weidenkorb1
Goldbeutel (Münzen)150
Speer1

Aber all diese Beute aus den Hütten ist nicht farmbar. Dieser Loot respawnt nicht und das ist nur ein Weg, um dich in Schwung zu bringen und kein profitables Geschäft. All die Beute, die du von diesen Hütten bekommst, solltest du bei Unisawa verkaufen um mehr Pfeile zu bekommen.

Die Jagd

Da Steinmesser den Markt nicht mehr dominieren, wird die Jagd zu einer neuen Gelddruckmaschine für dich. Die wirkliche Veränderung des Spiels liegt in der Jagd auf Tiere, insbesondere auf Hirsche. Jedes Reh bringt Ressourcen im Wert von etwa 85 Münzen ein, was die Jagd zu einem lukrativen Geschäft macht.

Crafting für den maximalen Profit

Optimiere deine Vorräte, indem du einfache Taschen herstellst und das Fleisch, das du von den Tieren bekommst, grillst. Der Hauptgrund dafür ist, dass diese Materialien, wenn sie verarbeitet werden, also Leder zu einfachen Taschen und Fleisch zu gebratenem Fleisch, mehr bei den Händlern verkauft werden können.

Jagd Profite im Überblick

Hier ist der Gewinn, den du mit jedem Tier machst (deine Ergebnisse können variieren):

  • Hirsch: 85 Münzen
  • Wildschwein: 145 Münzen
  • Elch: 350 Münzen
  • Vant (Yak): 450 Münzen

Mid-Game

Eisen-Armbrust

Mit der Jagdstrategie wirst du schon am ersten Tag im Spiel äußerst Gewinn machen, und du kannst die Eisen-Armbrust von Unisawa direkt kaufen.

Der Preis liegt bei 1100, und ich empfehle dir, es am ersten Tag zu kaufen.

Erhöhung der Tragekapazität

Investiere in einen größeren Rucksack und eine größere Tasche von Unisawa, dem Händler, der den einfachen großen Rucksack und die große Tasche verkauft. Dadurch steigt sich die Tragkapatzität erheblich, so dass du mehr Beute mitnehmen und deinen Gewinn weiter erhöhen kannst.

Tabelle: Rucksack- und Taschenoptionen

ItemZusätzliche Tragekapazität
Einfacher großer Rucksack20 kg
Große Tasche10 kg

Fazit

Das Oxbow-Update von Medieval Dynasty bringt eine Menge neuer Features und Herausforderungen mit sich, aber mit der richtigen Strategie kann man schnell die Oberhand gewinnen. Und meine Empfehlung für den schnellen Erfolg im Spiel lautet: Jagen. Das ist das lukrativste Geschäft in diesem Update.

 SIEHE AUCH: Medieval Dynasty: How to Get Iron

2 Kommentare

  1. Lukas

    Hi, sorry aber was du hier beschreibst sind die ersten 20min vom Spiel. Da das Wort MidGame zu benutzen ist schon witzig.
    Ich hatte nach 2 Std ohne ein Tier geschossen zu haben über 4k Gold und Kistenweise Loot. Ich müsste mir theoretisch wohl niemals selbst was fertigen oder kochen. Völlig übertrieben wieviel Zeug in der Welt gespawnt wird.

    Antworten
  2. FashionVader

    Ein besserer Titel wäre gewesen : „So schaffst du dir in den ersten Minuten ein Finanzielles Polster“.

    Aber das nach dem Tipp mit dem Loot und der Jagd schon Midgame zu nennen ist meiner Meinung nach Falsch.

    Midgame ist da wo du ersten Bewohner ins Dorf kommen, so wie die ersten Tiere da sind. Aber davon fehlt hier jede Spur.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge