Palworld: Standorte aller Boss-Türme

von | Jan 30, 2024 | Orte | 0 Kommentare

Die Boss-Kämpfe in Palworld sind der ultimative Test für deine Stärke und deine Pals.

Abgesehen davon, dass du feindliche Pals in der Wildnis finden kannst, gibt es auch spezielle Bosskämpfe in verschiedenen Türmen, die über ganz Palworld verstreut sind.

Wir werden uns die Standorte aller Boss-Türme in Palworld ansehen und den Pal und den Trainer, der im Turm auf dich wartet.

Standorte aller Boss-Türme

Insgesamt gibt es 5 Boss-Türme in Palworld. Diese Türme sind aus der Ferne sehr leicht zu erkennen, aber da sie so weit voneinander entfernt sind, muss man viel suchen, um sie zufällig zu finden. Mit unserem Guide kannst du dich auf den Weg zu den Türmen machen, wenn du dich bereit fühlst.

Der Turm des Rayne-Syndikats – Zoe und Grizzbolt

Der Turm des Rayne-Syndikats ist für viele Spieler der erste Turm, den sie sehen. Er befindet sich in der Nähe des Startbereichs und wird für die meisten Spieler der einfachste Turm sein. Allerdings ist der Bosskampf immer noch eine kleine Herausforderung.

In diesem Turm wirst du Zoe und Grizzbolt gegenüberstehen. Grizzbolt ist ein Elektro-Typ Pal, so dass er schwach gegenüber Boden-Typ Schaden oder Fähigkeiten ist.

Wenn du gegen Zoe und Grizzbolt kämpfst, wirst du nicht in der Lage sein, Grizzbolt Pal zu fangen. Wenn du jedoch selbst einen Grizzbolt haben möchtest, kannst du ihn im Sea Breeze Archipelago Castaway Beach finden.

Der Turm der Free Pal Alliance – Lily und Lyleen

Der nächste auf unserer Liste ist der Turm der Free Pal Alliance. Dieser Turm befindet sich oberhalb des zuvor genannten Turms, wie auf der Karte oben zu sehen ist. Der Weg zu diesem Turm erfordert eine Reise durch eiskaltes Terrain. Eine entsprechende Rüstung ist sehr hilfreich beim Durchqueren des eisigen Bioms.

Lily und Lyleen warten im Inneren des Turms auf dich. Der Bosskampf findet gegen einen Pal vom Typ Gras statt. Mit einem Pal, der Feuerschaden verursacht, ist es am einfachsten, diesen Bosskampf zu meistern.

Der PIDF-Turm – Marcus und Faleris

Der PIDF-Turm liegt auf sehr steinigem Terrain. Der Weg dorthin könnte etwas mühsam sein, aber mit einem fliegenden Pal kannst du die Reise viel einfacher gestalten. Der Turm befindet sich in einer Wüste.

Der Bosskampf im PIDF-Turm ist gegen Marcus und Faleris. Sobald du den Bosskampf beginnst, wirst du von einem fliegenden, feuerartigen Pal empfangen.

Wenn du es mit fliegenden Pals zu tun hast, sind Schusswaffen im Allgemeinen sehr effektiv, um ihnen Schaden zuzufügen. Auch Wasserschaden ist hier gut, da der Pal vom Typ Feuer ist.

Der Turm der Eternal Pyre Brothers – Axel und Orserk

Der „Brothers of The Eternal Pyre“ Turm befindet sich in einem vulkanischen Gebiet und stellt eine harte Reise dar. Eine hitzeresistente Rüstung ist ein Muss auf dem Weg dorthin.

Axel und Orserk sind ebenfalls ein furchterregendes Duo. Orserk ist ein Pal vom Typ Elektro, was ihn schwach gegen Schaden vom Typ Boden macht. Wenn du eine gute Reichweite hast, kannst du den Boss niederstrecken und ihm so langsam seine HP wegzunehmen.

Der PAL Genetic Research Unit-Turm – Victor und Shadowbeak

Der letzte Turm auf unserer Liste ist der PAL Genetic Research Turm. Dieser Turm ist am weitesten von deinem Anfangsgebiet entfernt und erfordert eine lange Reise, um dorthin zu gelangen. Dieser Turm ist auch im Grunde der letzte Bosskampf in der Early-Access-Version des Spiels.

Victor und Shadowbeak sind ein extrem schwer zu besiegendes Duo. Der Pal, Shadowbeak, verursacht dunklen Schaden. Der größte Schwachpunkt der dunklen Pals sind Drachen, da Drachen ihnen mehr Schaden zufügen und weniger Schaden von ihnen einstecken.

Außerdem ist es gut, wenn du die maximale Stufe erreicht hast und die besten Waffen besitzt. Mit Waffen wie dem Sturmgewehr und dem Raketenwerfer kann man dieses tödliche Duo gut bekämpfen.

So, das wären also die Standorte aller Boss-Türme in Palworld. Du kannst es allein mit ihnen aufnehmen oder deine Freunde mitbringen, um es gemeinsam mit dem Boss aufzunehmen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge