Palworld: Wie man eine zerstörte Base vom Backup-Speicher wiederherstellen kann

von | Feb 1, 2024 | Guides | 0 Kommentare

Überfälle und wilde Pals können deine Base in Palworld leicht zerstören, doch das Spiel speichert ein Backup, mit dem du jede zerstörte Base wiederherstellen kannst.

Manche Überfälle sind derzeit noch zu overpowered, wie zum Beispiel die Selbstmord-Bomber von Toctocos. Sie können neben deiner Palbox implodieren und deine gesamte Base in Sekunden zerstören. Niemand will das!

In diesem Guide verraten wir dir, wie du ein Backup-Save wiederherstellen kannst, bevor deine Basis zerstört wurde. Das funktioniert natürlich nur mit der PC-Version.

So stellst du eine zerstörte Basis aus einem Backup wieder her

Als Erstes solltest du sicherstellen, dass du das Spiel komplett schließt. Da wir mit Speicherdateien arbeiten werden, solltest du sicherstellen, dass das Spiel nicht im Hintergrund läuft!

Wenn Palworld geschlossen ist, drücke die Windows-Taste + R, um das Fenster „Ausführen“ aufzurufen, und gib dann wie folgt die Adresse ein: %localappdata%\Pal\Saved\SaveGames

Dies führt dich zu deinem Palworld-Speicherordner, und du solltest zunächst einen Ordner mit einer langen Zeichenkette aus zufälligen Zahlen sehen.

Öffne diesen Ordner und du solltest einen weiteren Ordner sehen, der aus einer langen Reihe von Zahlen und Buchstaben besteht. Öffne auch diesen Ordner.

Falls du dich wunderst: Diese Zahlen- und Buchstabenketten sind deine Steam-ID und deine Palworld-Spieler-ID. Jeder Spieler hat seine eigene ID!

Jetzt solltest du dich in einem Ordner befinden, der 4 Dateien und 2 Ordner enthält. Ignoriere die WorldOption-Datei und die Players-Datei.

Stattdessen musst du dich auf den Ordner „backup“ und die folgenden Dateien konzentrieren:

  • Level
  • LevelMeta
  • LocalData

Du solltest diese 3 Dateien in den vom Spiel erstellten Backups finden, also öffne den „backup“-Ordner.

Innerhalb des Ordners „backup“ gibt es zwei weitere Ordner. Einer heißt „local“ und der andere „world“.

Der Ordner „local“ enthält Backups für die Datei „LocalData“, während der Ordner „world“ Backups für die Dateien „Level“ und „LevelMeta“ beinhaltet.

Wenn du also einen der beiden Ordner öffnest, siehst du eine weitere riesige Liste von Ordnern mit numerischen Namen. Dieser Vorgang hat wirklich eine Menge Ordner, nicht wahr?

Suche nach dem richtigen Backup Save

Das Wichtigste dabei ist, dass der Name dieser Ordner ein Zeitstempel enthält. Dadurch kannst du feststellen, wann die Backupsicherung für Palworld erstellt wurde. Außerdem wird die Zeit mit einer 24-Stunden-Uhr gemessen, das solltest du also nicht vergessen.

Zum Beispiel bedeutet „2024.01.29-04.05.12“, dass das Spiel am 29. Januar 2024 um 04:05 Uhr eine Backup-Sicherung erstellt hat.

Suche nach dem aktuellsten Zeitstempel, bevor deine Basis zerstört wurde, und öffne den Ordner. Den richtigen Zeitstempel herauszufinden, ist natürlich für jeden einzelnen Spieler unterschiedlich…

Wenn du den richtigen gefunden hast, kopiere den Inhalt in den Ordner mit der großen Zahlen- und Buchstabenkombination. Das ist der Ordner mit den 4 Dateien und 2 Ordnern, wie oben gezeigt.

Windows wird nun fragen, ob du die Datei ersetzen willst, klicke also einfach auf „Ja“ und du hast die Sicherung wiederhergestellt! Klicke so lange, bis du alle 3 genannten Dateien ersetzt hast.

Wenn du mit dem Wiederherstellen des Backups fertig bist, starte Palworld erneut. Deine Welt sollte nun in einem vorherigen Zustand sein, idealerweise vor der Zerstörung deiner Base.

Es kann sein, dass du auf diese Weise einige Fortschritte verlierst, wenn du alte Backups lädst, aber es ist auf jeden Fall besser, als wenn du alles von Grund auf neu aufbauen musst!

Wir empfehlen dir auch, dir unseren Guide zur Verteidigung der Base durchzulesen. Er wird dir helfen, solche Unfälle zu vermeiden!

Wie auch immer, jetzt weißt du, wie du ein Backup wiederherstellen kannst, um deine zerstörten Base in Palworld wiederherzustellen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge