Starfield: So bekommst du das Calibrated UC Antixeno Legendäre Rüstungs-Set

von | Sep 18, 2023 | Guides | 0 Kommentare

Wenn du Starfield spielen willst, musst du auf ein paar wichtige Dinge achten. Du solltest möglichst flink sein, wenn du auf Erkundungstour gehst, nur das nötigste mitnehmen und gleichzeitig auch noch gut aussehen, während du das alles machst.

Ein echter Raumfahrer zieht nicht in die weite Leere des Weltraums hinaus, ohne eine gute Rüstung anzulegen. Ein Set, das du schon früh im Spiel bekommen kannst, ist das Calibrated UC Antixeno Rüstungs-Set. Lies den Rest des Guides, wenn du es ganz für dich haben willst!

So bekommst du das Calibrated UC Antixeno Legendäre Rüstungs-Set

Einer der Voraussetzungen, die du erfüllen musst, um das Antixeno Rüstungs-Set zu erhalten, ist das Durchspielen der UC Vanguard Missionsreihe.

Du musst zur Mission 8 gehen, bei der du nach feindlichen Intelligenzen suchen musst. Sprich mit Major Hadrian Sanon, um loszulegen. Sie wird dir sagen, dass du nach Londinion reisen musst, da die UC eine kleine Basis am Rande des Planeten hat.

Während der Mission 8 wirst du die optionale Mission erhalten, Lt. Azevedo zu besuchen, um neue Ausrüstung zu kaufen. Dazu kannst du dem blauen Sechseck auf deinem HUD folgen oder einfach die Waffenkammer besuchen, wenn du später auf Londinion landest.

Sobald du Londinion erreichst, wirst du auf der Forward Base 441 landen. Laufe an dem Kontrollpunkt mit den automatischen Geschützen vorbei und folge erneut dem blauen Sechseck auf deinem HUD, um mit Commander Hatoum zu sprechen. Sie befindet sich am Ende des Geländes auf der rechten Seite.

Nach dem Gespräch mit ihr gewährt sie dir den Zugang zu ihrer Waffenkammer. Es ist das erste Gebäude, das du sehen wirst, sobald du das Gebäude, in dem du dich gerade befindest, verlässt. Geh rein und schnapp dir alles, was nicht fest am Boden klebt. Darunter auch den Calibrated UC Antixeno Raumanzug des legendären Sentinels.

Und genau so bekommst du eines der legendären Rüstungssets in Starfield. Rette nun deine Kollegen, wenn du die Left Behind-Mission noch nicht erledigt hast.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge