Warcraft Rumble: Guide für Talente | Die besten Talente für Alle Feldherren, Alle Truppen & Alle Minis

von | Nov 20, 2023 | Guides | 0 Kommentare

Ein neues Spiel zu beginnen und zu lernen, wie die verschiedenen Mechanismen funktionieren, kann sehr anstrengend sein. Doch manchmal braucht man einfach nur eine Liste mit den besten Dingen für die Einheiten und schon kann man das Spiel ausprobieren. In Warcraft Rumble musst du alle möglichen verschiedenen Einheiten lernen und die besten Talente für sie auswählen. Dies kann die Einheit von kleinen Boni bis hin zu neuen Moves, die sie einsetzen können, verändern.

In diesem Guide zeigen wir dir, wie du die besten Talente für alle Einheiten bekommst, von Anführern über Truppen bis hin zu Minis. Also, schauen wir mal, was die beste Wahl im Spiel ist!

Talente Guide | Die besten Talente für Alle Feldherren, Alle Truppen & Alle Minis

Talente in Warcraft Rumble sind passive Fähigkeiten oder Effekte, die du für eine Einheit wählen kannst, sei es ein Held oder eine einfache Truppe. Diese Talente können der Einheit mehr geben, von einfachen Verstärkungen bis hin zu neuen Funktionen, die die Art und Weise, wie du sie benutzt, drastisch verändern. Hier sind die besten Talente für jede Einheit im Spiel!

Schau dir unbedingt unseren Guide „How to build a balanced powerful deck“ an, wenn du es noch nicht getan hast!

HINWEIS: Suchst du nach einer bestimmten Einheit? Nutze die Browser-Suchfunktion (CTRL + F), um die Einheit in der Liste unten zu finden!

Helden

Helden sind normalerweise das, worauf du dein Deck aufbaust, und einige dieser Talente können dies beeinflussen. Deshalb solltest du wissen, für welches Talent du dich am besten entscheidest!

  • Jaina Proudmoore – Blink: Diese Fähigkeit erhöht die Überlebensfähigkeit von Jaina, kann sie aber auch an eine gefährliche Position befördern. Trotzdem ist es immer noch eines der besten Talente für diesen Helden.
    • Flurry verlangsamt Feinde, was zwar toll ist, aber nicht unbedingt nötig ist. Clearcasting kann mit Decks mit vielen Zaubern kombiniert werden.
  • Tirion Fordring – Divine Shield: Steigert die Tank-Fähigkeiten enorm, da es Tirion 5 Sekunden lang unverwundbar gegen jeglichen Schaden macht.
    • By The Light ist ideal, wenn man Tirion als Support-Heiler einsetzt, z. B. in Fußtruppen-Decks. Consecrate ist gut gegen Squads, ist aber insgesamt schwächer als die anderen Talente.
  • Maiev Shadowsong – Remorseless: Verdoppelt den Schaden des Helden für 2 Sekunden, nachdem er einen Feind getötet hat. Großartig für den Kampf gegen große und kleine Gruppen.
    • Shadowstep ist auch großartig, um ganz nah an Fernkämpfer heranzukommen und sie anzugreifen. Enveloping Shadows sollte man einsetzen, wenn man keine Rauchbombe auf sein Deck packt.
  • Old Murk Eye – Marathon of the Murlocks: Durch die verlängerte Zeit des March of the Murlocs kannst du mehr Einheiten auf das Feld bringen, wenn es eingesetzt wird.
    • Electric Eels eignet sich hervorragend, um den Schaden von starken Gegnern durch Stuns zu verhindern. Tip of the Spear ist eine schlechte Wahl, da es die Stellen einschränkt, an der du Tide Hunters spawnen kannst.
  • Hogger – Ham Hock: Steigert die Überlebensfähigkeit von Hogger, was super ist, da er kaum Rüstung hat.
    • Spoiled Meat ist eine gute Wahl, wenn du mehr Schaden austeilen willst, sie wird aber selten gebraucht. Fatal Frenzy funktioniert in den meisten Hogger-Decks nicht wirklich gut.
  • Charlga Razorflank – Spirit Passage: Im richtigen Deck kann man einen Stealth-Gargoyle beschwören, gegen den nur die wenigsten kontern können.
    • Nature’s Grasp ist ebenfalls eine gute Wahl und kann in vielen verschiedenen Situationen eingesetzt werden. Cavernous Mists erspart dir auf lange Sicht nicht wirklich viel Gold.
  • General Drakkisath – Chromatic Scales: Ein großartiger Bonus für deine Truppen, der in vielen Situationen nützlich sein kann.
    • Piercing Blows ist sehr situationsabhängig, da du dich mit deinem Feind in einer Reihe aufstellen musst, um maximalen Schaden zu verursachen. Lasting Legacy bringt nicht viel, da diese Einheit keinen hohen Cycle hat.
  • Rend Blackhand – Scale and Steel: Ein großartiger Buff, da er die Einheit generell robuster macht, was unbedingt erforderlich ist.
    • Flaming Soul klingt auf dem Papier gut, da es sich um einen kostenlosen 6-Kosten-Zauber handelt, aber man braucht eine Gruppe von Feinden, damit es sich lohnt. Legionnaire spielt keine Rolle, da der Drake ohnehin schon sehr squishy ist.
  • Sneed – Mine Is Money, Friend!: Erhöht die Geschwindigkeit der Einheit und ist damit das beste Talent für diese Einheit, nachdem sie stark nerfed wurde.
    • Lead with Greed ist ein weiters Talent, das dir zusätzliches Gold gibt, da Land Grab stark generfed wurde.
  • Grommash Hellscream – Savage Strikes: Fügt Gegnern mit halbem Leben doppelten Schaden zu und kann schwächere Gegner leicht exekutieren.
    • Mirror Image erhöht ebenfalls den Gesamtschaden, aber die Spiegel sind zerbrechlich. Bladestorm scheint auf den ersten Blick interessant zu sein, ist aber eher weniger effektiv.
  • Cairne Bloodhoof – Reincarnation: Steigert den Nutzen des Helden, da er grundsätzlich länger im Kampf bleibt.
    • Plainsrunning ist situationsabhängig und hängt von den Minis in deinem Deck ab. Aftershocks dazed Debuff ist unbedeutend.
  • Baron Rivendare – Chill Of The Grave: Krieger von Strukturen zu beschwören, beschwört Magier, die stärker sind.
    • Ein Deck mit Death Pact kann um ihn herum erstellt werden, um das Maximum aus ihm herauszuholen, allerdings opfert man damit die Pushpower der Skelett-Mages. Das Gleiche gilt für Skeletal Frenzy.
  • Bloodmage Thalnos – Bane: Steigert die Angriffsgeschwindigkeit erheblich, wenn du einen Zauber verwendest. Ideal für Decks mit vielen Zaubern.
    • Dominance ist unhandlich, da es schwierig ist, eine Menge Zauber zu spielen, die 4 Gold kosten. Drain Life hört sich gut an, aber die Menge der wiedergewonnenen HP ist gering.
  • Sylvanas Windrunner – Black Arrow: Ein Linienangriff, der Feinde durchbohrt und Elementarschaden verursacht, was ihn zu einem großartigen Buff macht.
    • Banshee’s Wail kann den Banshees ein wenig mehr Überlebenschancen geben, aber nicht besonders viel. Es ist schwierig, ein Deck rund um Forsaken Fury zu erstellen.

Truppen und Minis

Es gibt eine ganze Menge an Truppen und Minis, und jeder von ihnen hat 3 verschiedene Talente. Welche davon die besten sind, solltest du im Auge behalten, damit du weißt, was du freischalten und wofür du dein Geld ausgeben solltest!

  • Abomination – Noxious Presence oder Cannonball: Cannonball kann Kämpfe aufgrund langer Betäubung beeinflussen, während Noxious Presence eine Menge Schaden anrichtet.
    • Freshmeat klingt toll, aber viele Ziele, die die Abomination trifft, sterben mit einem Treffer und der zusätzliche Schaden ist es nicht wert. Zumindest trifft Noxious Presence mehrere Ziele.
  • Angry Chickens – Walking Crate: Gibt dem Hühnchen eine höhere Chance, zu überleben.
    • Snackrifice ist großartig, wenn du ein Deck mit vielen Bestien hast. Furious Foul verleiht Zorn, aber mit den niedrigen HP des Huhns sterben sie normalerweise, bevor sie bedeutenden Schaden anrichten.
  • Arcane Blast – Arcane Power: Erhöht den Schaden bei Helden wie Jaina.
    • Amplification macht es einfacher zu verwenden, und es ist hervorragend mit dem Helden Thalnos. Der erforderliche Zauberrang von Torrent ist schwer zu bekommen.
  • Banshee – Will Of The Necropolis: Heilt das betroffene Ziel vollständig und ist für jede Situation geeignet.
    • Unholy Frenzy ist großartig, wenn du Feinde in der Nähe hast, die du innerhalb dieser Zeit treffen kannst. Soul Eruption Schaden ist ein bisschen auf der schlechten Seite und ist nicht zu empfehlen.
  • Bat Rider – Flaming Pitch: Verlangsamt Feinde und ist großartig, um ihnen mehr Schaden zuzufügen, bevor sie sich nähern können.
    • Enchanted Vials ist nicht so toll, da der Flammenpool bereits groß ist. Fiery Surplus ist sehr situationsabhängig.
  • Blizzard – Cold Snap: Dieses Talent ist ein Muss für diesen Zauber, da er den vollen Schaden an Feinden garantiert, indem er sie an Ort und Stelle einfriert.
    • Icecrown kann für die Verteidigung großartig sein, aber nicht so großartig wie Cold Snap. Brittle Ice braucht Turppen mit physischen Schaden um effektiv zu sein.
  • Chain Lightning – Brilliant Flash: Betäubt Feinde innerhalb von 1 Sekunde und gibt dir die Möglichkeit, mit Truppen mehr Schaden zu verursachen.
    • Reverberation kann dir mehr Flexibilität beim Einsatz des Zaubers geben. Bei Storm’s Reach müssen Feinde weit entfernt sein, um überhaupt etwas zu bewirken, daher ist es situationsabhängig.
  • Cheat Death – Vampirism: It lets minis and troops heal when dealing damage which gives them more staying power.
    • Seal Fate can be great if you’re doing a final push but other than that it’s situational. Apocalypse needs a specific deck build to be effective.
  • Core Hounds – Eternal Bond: Resurrecting Core Hounds hat jetzt eine unbegrenzte Reichweite, was bedeutet, dass man mehrere Lanes pushen kann.
    • Fiery Rebirth ist auch großartig für zusätzlichen Schaden, ebenso wie Guard Dog, aber Eternal Bound hat mehr Wirkung auf das Spiel.
  • Dark Iron Miner – Dark Iron Armaments: Gibt ihm mehr Überlebenschancen, indem es ihm Rüstung verleiht.
    • Dwarven Ambition fügt mehr Schaden zu, aber auch hier ist es besser, am Leben zu bleiben. Gold Mine ist situationsabhängig und verursacht wenig Schaden.
  • Darkspear Troll – Big Bad Vodoo: Diese Einheit ist ein bisschen squishy, daher bietet die Regeneration der Lebenspunkte eine bessere Überlebenschance.
    • Headhunting ist auch eine gute Wahl, wenn du einen guten Frontline-Tank hast. Serpent Sting ist auch großartig für große Einzelziele.
  • Defias Bandits – Pick Lock: Bringt viel mehr Gold ein, wenn man eine Truhe bekommt. Situationsbedingt, aber der massive Bonus macht es das Beste.
    • Last Resort ist auch großartig, wenn du etwas Crowd Control verwenden willst. Deadly Poison fügt mehr Schaden zu und ist hervorragend geeignet, wenn du einen Tank hast, mit dem du diese Truppe kombinieren kannst.
  • Drake – Mother Drake: Lässt die Einheit Eier auf dem Weg fallen, was potenziell zu mehr Einheiten auf dem Feld führt.
    • Engulfing Flames verleiht der Einheit mehr Schaden, während Roost sehr situationsabhängig ist.
  • Earth Elemental – Obsidian Shard: Nach seinem Tod verwandelt er sich in zwei kleinere Erdelementare, wodurch er länger auf dem Feld bleibt.
    • Ready to Rumble kann zum Tanken geeignet sein, ist aber sehr situationsabhängig. Shrapnel Blast klingt toll, aber es ist auf Türme beschränkt und ist wieder situationsabhängig.
  • Execute – Bloodthirsty: Verleiht Verbündeten 10 Sekunden lang Blutrausch und fügt dem Zauber einen ganz neuen Effekt hinzu. Effektiv sind es zwei Zauber zum Preis von einem.
    • Killing Spree klingt zwar schön, braucht aber eine Hordeneinheit, um effektiv zu sein. Overpower stößt Feinde vom Wirkungsort weg, was großartig sein könnte, jedoch könnten Einheiten auch an schlechte Orte geschickt werden.
  • Fire Elemental – Immolation Aura: Verursacht mehr Schaden, da sie nun Gegner in der Nähe der Einheit verletzt.
    • Molten Core beschwört beim Tod einen Pool aus Lava aber der Schaden ist nicht so groß. Fan The Flames ist sehr situationsabhängig, da es Elementarschaden vom Feind erfordert.
  • Firehammer – Blazing Speed: Erhöht den Zornaufbau und damit den Schaden.
    • Heightened Rage kann eine ganze Menge an Leveln geben, ist aber zu situationsabhängig. Moultin‘ Metal ist ebenfalls sehr situationsabhängig, aber gut für bestimmte Missionen.
  • Flamewaker – Engulf: Feinde zu schaden, verbrennt sie jetzt, sodass die Einheit mehr Schaden verursacht.
    • Heat Stroke betäubt Feinde, ist aber einer der schwächeren Debuffs im Spiel. Backdraft erhöht die Reichweite der Flammenwelle, was eigentlich nicht wirklich notwendig ist.
  • Footmen – Shield Bash: Betäubt den Feind in regelmäßigen Abständen und ist daher für jeden Feind geeignet, dem er begegnet. Er funktioniert in zahlreichen verschiedenen Situationen.
    • Fortification ist großartig, wenn du ein Heilungs-Deck um die Lakaien herum hast. Last Stand ist großartig, aber wenn man es nur auf einem Lakaien hat, lohnt es sich nicht.
  • Frostwolf Shaman – Earth Shield: Da diese Einheit normalerweise zusammen mit einer anderen Einheit gespielt wird, um sie zu heilen, ist es von großem Vorteil, wenn diese Einheit eine Rüstung hat.
    • Earthwall Totem heilt deine Base oder Türme, aber normalerweise benutzt du die Minis nicht, um die Base zu heilen, sondern um zu pushen. Lightning Mastery sorgt dafür, dass der Angriff abprallt, aber der Schaden ist nicht so groß.
  • Gargoyle – Wing Buffet: Der Gargoyle ist ziemlich langsam, daher ist die erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit ein Muss für diese Einheit.
    • Obsidian Statue ist auch toll, wenn du einen koordinierten Push mit anderen Einheiten machst. Aerial Superiority reduziert den Schaden von fliegenden Minis, von denen es nicht allzu viele gibt, und ist situationsabhängig.
  • Ghoul – Bone Shield: Durch Kannibalismus wird der Ghoul für 10 Sekunden mit einer Rüstung versehen, was diese Einheit noch stärker macht.
    • Taste For Blood ist auch gut, um mehr Schaden zu verursachen. Revenous funktioniert nur nach Kannibalismus und hält nur 10 Sekunden an.
  • Gnoll Brute – Rabid: Reduziert die Goldkosten für diese Einheit um 1, was dieses Talent zu einem Must-Have macht.
    • Thick Hide ist auch eine gute Wahl, da es der Einheit Rüstung verleiht. Pillage ist sehr situationsabhängig, da es einen Belagerungsschaden verursacht, der nur für Strukturen nützlich ist.
  • Goblin Sapper – Rocket Powered Turbo Boots: Damit wird die Einheit viel schneller und eignet sich hervorragend zum Zerstören von Türmen.
    • Extra BOOM fügt zusätzlichen Schaden zu, wenn du die Sapper zu den Türmen bekommst. Crude Gunpowder ist sehr situationsabhängig, da du diese Einheiten normalerweise für Türme und nicht für Truppen einsetzt.
  • Gryphon Rider – Mighty Throw: Erhöht die Angriffsreichweite der Einheit, sodass sie einige Gegner übertrifft. Das heißt, sie können ein oder zwei zusätzliche Treffer austeilen, bevor sie Schaden erleiden.
    • Odyn’s Fury ist auch gut geeignet, um einzelne starke Gegner auszuschalten. Air Drop ist auch gut, vor allem wenn du Hogger-Decks spielst.
  • Harpies – Infectious Swipes: Verleiht den Attacken Gift, was sie noch besser gegen große Ziele einsetzbar macht.
    • Talon Dive ist auch gut, wenn du mittelgroße Ziele angreifst. Trinket Collectors erhöht den Preis der Harpyien, gibt ihnen aber die Miner-Eigenschaft, wofür sie eigentlich nicht gedacht sind.
  • Harvest Golem – Unstable Core: Wenn er stirbt, betäubt er Feinde in der Nähe für 3 Sekunden, was sich hervorragend zur Crowd Control eignet
    • Trojan Chickens verleihen der Einheit mehr Schaden, da die Hühner sehr nahe herankommen können, wenn sie spawnen. Bountiful Harvest ist nur nützlich, wenn du ein Heilungs-Deck benutzt.
  • Holy Nova – Inner Fire: Betroffene Verbündete werden 5 Sekunden lang mit Rüstung UND Resistenz ausgerüstet, was dies zu einem erstaunlichen Talent macht.
    • Renew fügt Heilung über Zeit hinzu, was großartig für Heal-Decks ist. Amplify Magic funktioniert nur für bestimmte Decks, die Elementare Minis haben.
  • Huntress – Elven Might or Shadowmeld: Das erste verursacht 50 % mehr Schaden und Shadowmeld gibt der Einheit Stealth und Ambush.
    • Darnassian Steel fügt dem Angriff 3 weitere Bounce hinzu, was nicht so großartig ist wie die anderen Talente.
  • Living Bomb – Blast Radius: Die Explosion verbrennt nun Feinde und verursacht potenziell mehr Schaden.
    • Burden of Fate fügt den betroffenen Feinden den dazed Debuff hinzu, was nicht so toll ist. Chain Reaction erfordert lebendige Ziele, die nach der ersten Explosion nicht wirklich vorhanden sind.
  • Meat Wagon – Filet Trebuchet: Erhöht die Reichweite der Einheit und gibt ihr mehr Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Truppen.
    • Greased Gears fügt mehr Schaden zu, während Meat and Bones sogar weniger Schaden verursacht, da der Angriff stattdessen ein Skelett beschwört.
  • Molten Giant – Blood of the Mountain: Beim Tod explodiert sie und fügt Feinden in der Nähe erheblichen Schaden zu.
    • Threatening Presence kann dabei helfen, die Aufmerksamkeit auf die Einheit zu lenken, da sie ihr einen Taunt verpasst. Bolster heilt die Einheit bei Zerstörung eines Turms, was situationsabhängig ist.
  • Mountaineer – Intimidation: Verleiht dem Bären Taunt, was bedeutet, dass der Jäger in den meisten Situationen tatsächlich überleben kann.
    • Frenzied Spirit fügt der Einheit über Blutrausch Schaden zu, wenn entweder der Bär oder der Bergsteiger stirbt. Mend Pets ist nur bei Bestien-Decks nützlich.
  • Murloc Tidehunters – Safety Bubble: Einsatzbar mit einer Blase, die den ersten Angriff abblockt, was für diese squishy Einheit großartig ist.
    • Careful Aim sorgt für mehr Reichweite, was ebenfalls eine gute Wahl ist. Morelocks fügt einen weiteren Murloc hinzu, der potenziell den Schaden erhöht.
  • Necromancer – Jeweled Skull: Die Einheit beschwört nun Skelettmagier anstelle von Skeletten, was sie noch mächtiger macht.
    • Cult of the Damned kann dir potenziell mehr Skelette verschaffen und Breath of the Dying fügt noch mehr hinzu!
  • Ogre Mage – Frostfire Bolt: Angriffe haben jetzt Frost, was großartig ist, da es der Einheit etwas Kontrolle verschafft.
    • Avarice verleiht der Einheit Blutrausch, wenn sie ihn an einen Verbündeten weitergibt, was ebenfalls gut ist, da es mehr Schaden verursacht. Ignite verbrennt die Feinde, richtet aber nicht so viel Schaden an.
  • Plague Farmer – Splashing Pumpkins: Erhöht die Angriffsreichweite und vergrößert sogar den Splash-Bereich. Das macht die Einheit besser im Umgang mit Gruppen und die zusätzliche Reichweite ist immer gut.
    • A Parting Gift ist gut, wenn du etwas von der sterbenden Einheit bekommen möchtest. Virulence fügt mehr Schaden zu, aber nur, wenn sie getötet wird.
  • Polymorph – Golden Fleece: Eins der Schafe wird zu Gold und wenn du es tötest, erhältst du 1 Gold. Das macht es nicht nur großartig für die Kontrolle, sondern auch um Gold zu bekommen!
    • Exploding Sheep ist auch großartig, um mehr Schaden zu verursachen. Transfiguration verlängert die Dauer des Zaubers, erhöht aber die Regenerationszeit, was schlecht ist.
  • Prowler – On the Prowl: Verleiht der Einheit Stealth und betäubt das Ziel, wenn es von der Tarnung aus angreift. Dies kann großartig sein, um eine Menge Schaden bei den ersten Angriffen zu verursachen.
    • Pack Leader ist eine großartige Wahl, wenn du ein Beast-Swarm-Deck spielst. Predatory Instincts verursacht mehr Schaden, aber nicht so viel wie ein Angriff aus der Tarnung.
  • Pyromancer – Pyroblast: Verursacht mit dem ersten Angriff dreifachen Schaden, der viele Gegner mit einem Schuss treffen kann.
    • Conflagrate erhöht den Splash-Bereich, ist aber nicht so groß wie der dreifache Schaden. Blaze of Glory hängt vom Todesschaden ab und ist auch nicht besser.
  • Quilboar – Tunnel Vision: Es wird schneller eingesetzt, was ihm mehr Flexibilität verleiht, da man schneller reagieren kann.
    • Bristleback fügt mehr Schaden zu, aber dafür muss man getroffen werden. Bramble Burst kann durch Gift mehr Schaden anrichten.
  • Raptors – Strength In Numbers: Erhöht den Schaden für jeden weiteren Raptor in der Nähe um 10%, was ein großer Buff ist, wenn du viele hast.
    • Fast Food heilt beim Töten, aber das ist im Allgemeinen nicht genug. Motivation verleiht Blutrausch, wenn eine Truhe oder Goldader in der Nähe ist, was situationsabhängig ist.
  • S.A.F.E. Pilot – Gnomish Cloaking Device: S.A.F.E. Pilot – Gnomish Cloaking Device: Der Gnom kann nach der Explosion getarnt und aus dem Hinterhalt angreifen, um mehr Treffer zu erzielen, bevor du getroffen wirst.
    • Comin‘ in Hot! ist ebenfalls eine großartige Wahl, da sie Verbrennungsschaden verursacht und sich schneller einsetzen lässt. Gnomis Muttonizer verwandelt sich in das erste Blaster-Ziel, was nicht sehr hilfreich ist.
  • Skeleton Party – 5-Man: Dies ist die beste Wahl, da ein Skelett-Tank, ein Rogue, ein Priester und 2 Magier beschwört werden. Dies kann die Einheit zu einem sehr guten Allrounder machen.
    • Ritual of Rime macht die Skelette zu Magiern, was ebenfalls für den Rohschaden und das Potenzial, Türme anzugreifen, gut ist. Corpse Run erhöht das Level nach dem ersten Einsatz, was im Vergleich zu den anderen Talenten nicht so toll ist.
  • Skeletons – Exhume: Fügt 2 weitere Skelette hinzu, wenn du sie in der Nähe eines Turms aus versammeltem Stein einsetzt.
    • Questing Buddies verleiht eine Rüstung, eine Resistenz und einen Stealth, aber das hilft ihnen nicht wirklich. Cackle erhält Taunt, was für diese Einheit nicht so toll ist.
  • Smoke Bomb – Through the Shadows: Die betroffenen Minis bewegen sich 50 % schneller, bis sie sich nicht mehr tarnen können, was sie sehr nützlich macht.
    • Band of Thieves gewährt 1 Level für Cycle-Minis, was großartig für Cycle-Decks ist. Stranger in the Night beeinflusst auch Feinde, was ein Vorteil oder ein Nachteil sein kann.
  • Spiderlings – Envenom: Verursacht doppelt so viel Giftschaden und gibt der Einheit einen großen Schadens-Buff.
    • Bloated Carapace sorgt dafür, dass sie beim Tod explodieren und dabei Feinde vergiften, wenn du zusätzlichen AOE-Schaden willst. Frostbite kann Feinde mit Frost verlangsamen, ist aber nur für einzelne Einheiten gut.
  • Stonehoof Tauren – Momentum: Die Einheit stürmt ein zweites Mal, wenn möglich, nachdem die erste Verbindung hergestellt wurde. Dies kann dazu führen, dass der Tauren den Tank und die Fernkampfeinheiten hinter ihm angreift.
    • Pummel betäubt das stürmende Ziel für 3 Sekunden, was großartig ist, aber nicht annähernd so gut wie der Schaden an der hinteren Reihe. Provoke gibt der Einheit einen Taunt nach einem Angriff, der nicht viel für diesen Tank tut.
  • Vultures – Migration: Alle zusätzlichen Vultures spawnen in deiner Basis, was bedeutet, dass du einen konstanten Nachschub an dieser Einheit haben kannst.
    • Feeding Frenzy kann eine Menge Schaden verursachen, aber nur, wenn die Einheit tatsächlich andere Einheiten tötet. Tendon Rip betäubt Feinde, die dieser Einheit nicht viel anhaben können.
  • Warsong Grunts – Blood Pact: Wenn eine der Einheiten stirbt, erhält die andere Blutrausch, was in jeder Situation großartig ist.
    • Command ist eine großartige Wahl, wenn du ein Deck mit vielen Bestien hast. Guard Duty macht sie stationär, was nicht wirklich ihre Stärke ist.
  • Warsong Raider – Saboteur: Dies senkt den Schaden eines Turms für 3 Sekunden und gibt dir die Chance, ihm noch mehr Schaden zuzufügen.
    • Razing Focus kann nützlich sein, wenn du diese Einheit auf Türme oder Bosse richten willst. Sunder Armor ist situationsabhängig, da der Bonus davon abhängt, ob der Gegner überhaupt eine Rüstung hat.
  • Whelp Eggs – Flame Burst: Wenn die Eier schlüpfen, verursachen sie Schaden bei Gegnern in der Nähe, was technisch gesehen einen Schadensbuff bedeutet.
    • Rookery war damals auch großartig, als es einen zusätzlichen Welpen hinzufügte, aber es wurde nerfed. Chromatic Platin gibt den Eiern taunt, die nicht so groß im Vergleich zu den anderen beiden ist.
  • Worgen – Premeditation: Erhöht den Schaden aus dem Hinterhalt um satte 50%, was einen massiven Schadensschub bedeutet.
    • Lone Wolf kann dir in manchen Situationen etwas Gold geben. Frenzy verleiht der Einheit Blutrausch, aber nur nach einem Kill.

Das sind die besten Talente für alle Feldherren, Truppen und Minis in Warcraft Rumble! Nun bist du an der Reihe um zu grinden, um diese Talente zu erhalten!

SIEHE AUCH: Warcraft Rumble: Top 5 Meta Starter Decks For PvP

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge